2015

2013/14                                                                                                       2016

Januar

Fiction:
  • Apollodor, Mythologische Bibliothek
  • Karen Duve, Grrrimm
  • Susanne Gerdom, Elidar – Magierin der Drachen 
  • Franz-Heinrich Hackel (Hg.), Märchen zur Weihnacht 
  • Hugh Howey, Silo (abgebrochen)
  • Eshkol Nevo, Neuland
  • Dan Simmons, The Abominable
  • Johanna Sinisalo, Finnisches Feuer
Non-Fiction:
  • Jacques Derrida, Die Struktur, das Zeichen und das Spiel im Diskurs der Wissenschaften vom Menschen
  • Mario Frank, Der Tod im Führerbunker 
  • Wolfgang Fritz Haug, Dreizehn Versuche marxistisches Denken zu erneuern (abgebrochen)
  • Heiko Haumann, Dracula. Leben und Legende
  • Sven Kramer, Walter Benjamin zur Einführung
  • Walther Sallaberger, Das Gilgamesch-Epos 

Februar

Fiction:
  • Lauren Beukes, The Shining Girls
  • David Gibbins, The Mask of Troy
  • E. L. Greiff, Zu den Anfängen (abgebrochen)
  • Heinrich von Veldeke, Eneasroman 
  • Yasmina Khadra, Die Attentäterin
  • Norman Spinrad, Das tropische Millennium (abgebrochen)
  • Helmut Wittmann, Mythische Volksmärchen aus dem alten Österreich (abgebrochen)
Non-Fiction:
  • Hannah Arendt, Die verborgene Tradition 
  • Hans Blumenberg, Präfiguration 
  • Martin Hautzinger, Ratgeber Depression (abgebrochen)
  • Niklas Holzberg, Ovids Metamorphosen (abgebrochen)
  • Kurt Hübner, Die Wahrheit des Mythos
  • Ian Kershaw, Hitler 
  • Gustav Adolf Seeck, Homer
  • Heinrich von Stietencron, Der Hinduismus 
  • Rolf Surmann (Hg.), Das Finkelstein-Alibi 

März

Fiction:
  • Stephen King, Dead Zone 
  • Ders., Friedhof der Kuscheltiere
  • Thomas Mann, Der Erwählte
  • Benjamin Percy, Red Moon
  • Leonie Swann, Dunkelsprung 
  • Jan Weiler, Drachensaat
Non-Fiction:
  • Georges Bataille, Die Aufgaben des Geistes
  • Katja Behrens, »Alles aus Liebe, sonst geht die Welt unter«
  • Peter Bierl, Grüne Braune
  • Thomas Hauschild, Weihnachtsmann (abgebrochen)
  • Jochen Hörisch, Bedeutsamkeit (abgebrochen)
  • Bernhard Lang, Himmel und Hölle 
  • Hans Mayer, Der Turm von Babel
  • Uwe Steiner, Walter Benjamin

April

Fiction:
  • Bernard Cornwell, Der Schattenfürst (abgebrochen)
  • Sarah Diehl, Eskimo Limon 9
  • Arthur Conan Doyle, The Poison Belt
  • Milton Hatoum, Die Waisen des Eldorado
  • Heinrich Heine, Der Doktor Faust 
  • Stefan Spjut, Troll
  • Olga Tokarczuk, AnnaIn in den Katakomben
Non-Fiction:
  • Giorgio Agamben/Armin Linke, Kirche und Reich
  • Michail Bachtin, Die Ästhetik des Wortes 
  • Focke-Museum (Hg.), Graben für Germanien 
  • Achim Geisenhanslüke, Einführung in die Literaturtheorie (abgebrochen)
  • Philipp Gessler, Der neue Antisemitismus
  • René Girard, Das Heilige und die Gewalt
  • Donna Haraway, SF: Speculative Fabulation and String Figures 
  • Othmar Keel, Jerusalem und der eine Gott
  • Marcel Reich-Ranicki, Mein Leben 

Mai

Fiction:
  • Margaret Atwood, Die Penelopiade
  • Stephen King, Das Mädchen
  • Ursula K. Le Guin, Lavinia 
  • George R. R. Martin/Gardner Dozois (Hgg.), Dangerous Women
  • Amos Oz, Plötzlich tief im Wald 
Kinderbücher:
  • Lorenz Pauli/Kathrin Schärer, mutig, mutig
Non-Fiction:
  • Giorgio Agamben, Pilatus und Jesus
  • Barbara Aland, Die Gnosis
  • John Garth, Tolkien und der Erste Weltkrieg
  • Jean-François Lyotard, Das postmoderne Wissen 
  • Timothy W. Ryback, Hitlers Bücher
  • Gunzelin Schmid Noerr, Geschichte der Ethik 

Juni

Fiction:
  • Don DeLillo, Cosmopolis
  • Wolfgang Hohlbein, Nach dem großen Feuer 
  • Tom Holland, Der Schläfer in der Wüste
  • Kelly Link, Pretty Monsters
  • Kim Stanley Robinson, Forty Signs of Rain
  • Ders., Fifty Degrees Below (abgebrochen)
  • Lucius Shepard, Endstation Louisiana 
Non-Fiction:
  • Karl Barth, Dogmatik im Grundriss 
  • Rudolf Simek, Götter und Kulte der Germanen
  • Marina Warner, Signs & Wonders (abgebrochen)

Juli 

Fiction:
  • Silvia Bovenschen, Nur Mut 
  • Franz Fühmann, Das Ohr des Dionysios 
  • Tanya Huff, Blood Price (abgebrochen)
  • Dietlof Reiche, Keltenfeuer 
  • J. R. R. Tolkien, Bauer Giles von Ham 
  • Ders., Der Schmied von Großholzingen
Non-Fiction:
  • Brian Attebery, Stories About Stories 
  • Hartmut Bobzin, Der Koran. Eine Einführung 
  • Wilfried Buchta, Schiiten
  • Israel Finkelstein/Neil A. Silberman, Keine Posaunen vor Jericho
  • Sebastian Haffner, Die deutsche Frage 
  • Navid Kermani, Ausnahmezustand
  • Paul Mecheril, Politik der Unreinheit 
  • Tilman Seidensticker, Islamismus
  • Volker Weidermann, Lichtjahre
  • Wolfgang Wippermann, Top Secret 
  • Slavoj Žižek, Blasphemische Gedanken 

August

Fiction:
  • Ceri Jones (Hg.), Horror Stories
  • Kim Stanley Robinson, Shaman 
  • Rokeya Sakhawat Hossain, Sultana’s Dream
Non-Fiction:
  • Hayrettin Aydın/Faruk Şen, Islam in Deutschland
  • Zülfukar Çetin u.a., Interventionen gegen die deutsche »Beschneidungsdebatte«
  • Ronald Dworkin, Religion ohne Gott
  • Peter Heine, Islam zur Einführung 
  • Necla Kelek, Himmelsreise (abgebrochen)
  • Annette Ranko, Die Muslimbruderschaft
  • Thorsten Gerald Schneiders (Hg.), Verhärtete Fronten 

September

Non-Fiction:
  • Michael Cook, Der Koran. Eine kurze Einführung (abgebrochen) 
  • Johannes Dillinger, Uchronie (abgebrochen)
  • Navid Kermani, Vergesst Deutschland!
  • Malala Yousafzai (mit Christina Lamb), Ich bin Malala

Oktober

Fiction:
  • Stephen King, Finders Keepers 
  • Sandra Lüpkes, Todesbraut (abgebrochen)
Non-Fiction:
  • Reza Aslan, Kein Gott außer Gott
  • Sadik al-Azm, Islam und säkularer Humanismus
  • Patrick Bahners, Die Panikmacher 
  • Stephan Bierling, Geschichte des Irakkriegs
  • Hartmut Bobzin, Mohammed
  • Eren Güvercin, Neo-Moslems 
  • Alexander Häusler/Hans-Peter Killguss (Hgg.), Feindbild Islam (abgebrochen)
  • Christoph Horn, Philosophie der Antike
  • Bertold Klappert, Die theologischen Grundlagen des Dialogs mit dem Islam 
  • Bernard Lewis, Die Assassinen
  • Wolf-Dieter Marsch, Philosophie im Schatten Gottes (abgebrochen) 
  • Thorsten Gerald Schneiders (Hg.), Islamfeindlichkeit
  • Gayatri Chakravorty Spivak, Can the Subaltern Speak? 

November

Fiction:
  • Birand Bingül, Der Hodscha und die Piepenkötter
  • Jesse und Jonathan Kellerman, The Golem of Hollywood
  • Navid Kermani, Das Buch der von Neil Young Getöteten
  • Stephen King, Revival
  • Andy Weir, The Martian 
Kinderbücher:
  • Eva Spanjardt/Suleman Taufiq, Huda bekommt ein Brüderchen 
Non-Fiction:
  • Talal Asad, Genealogies of Religion
  • Wolfgang Benz, Der deutsche Widerstand gegen Hitler
  • Nicholas Boyle, Kleine deutsche Literaturgeschichte (abgebrochen)
  • Ingolf U. Dalferth u.a., Das Böse 
  • Michael Muhammad Knight, Blue-Eyed Devil 
  • Avi Primor, Mit dem Islam gegen den Terror (abgebrochen)
  • Ulrich Rudolph, Islamische Philosophie 
  • Stefan Schank, Rainer Maria Rilke (abgebrochen)
  • Peter Thorau, Die Kreuzzüge
  • Stephen A. Towfigh/Wafa Enayati, Die Bahá’i-Religion
  • Ina Wunn, Muslimische Gruppierungen in Deutschland (abgebrochen) 

Dezember

Fiction:
  • Rebecca Cantrell/James Rollins, Das Evangelium des Blutes (abgebrochen)
  • Hakan Günday, Extrem 
  • Frank Schätzing, Breaking News (abgebrochen)
Graphic Novels:
  • Didier Conrad/Jean-Yves Ferry, Der Papyrus des Cäsar 
  • Reginald Hudlin u.a., Django Unchained
Kinderbücher:
  • Cornelia Funke/Kerstin Meyer, Der wildeste Bruder der Welt
  • Cai Schmitz-Weicht/Ka Schmitz, Wie Lotta geboren wurde
Non-Fiction:
  • Nasr Hamid Abu Zaid (mit Navid Kermani), Ein Leben mit dem Islam 
  • Farideh Akashe-Böhme, Die islamische Frau ist anders
  • Katajun Amirpur/Ludwig Ammann (Hgg.), Der Islam am Wendepunkt
  • Talal Asad u.a., Is Critique Secular? 
  • Lutz Berger, Islamische Theologie
  • Renan Demirkan, Septembertee
  • Henner Fürtig, Kleine Geschichte des Irak
  • Hans Joas, Sind die Menschenrechte westlich? 
  • Martin Hielscher, Uwe Timm
  • Rita Messmer, Ihr Baby kann’s! (abgebrochen)
  • Martha Nussbaum, Die neue religiöse Intoleranz (abgebrochen)
  • Ali Schariati, Das Menschenbild im Marxismus und im Islam 
  • Richard C. Schneider, Wer hat Schuld? Wer hat Recht? 
  • Paul Tillich, Liebe – Macht – Gerechtigkeit 

        Keine Kommentare:

        Foto-Disclaimer

        Das Foto im Blog-Header wurde freundlicherweise von Sandra Rugina zur Verfügung gestellt. Es zeigt den Bâlea-See in den rumänischen Karpaten. Alle Rechte liegen bei der Autorin.