2016

2015                                                                                                2017
 

Januar

Fiction:
  • Vera Brosgol, Anyas Geist 
  • Julie Maroh, Blau ist eine warme Farbe
  • Yassin Musharbash, Radikal
  • Feridun Zaimoglu, Isabel (abgebrochen)
Non-Fiction:
  • Soraya Alekozei (mit Colla Schmitz), Sie konnten mich nicht töten 
  • Sadik al-Azm, Islam: Submission and Disobedience 
  • Mehdi Bazargan, Und Jesus ist sein Prophet 
  • Peter L. Bergen, Die Jagd auf Osama bin Laden
  • Micha Brumlik, Vernunft und Offenbarung (abgebrochen)
  • Ernst Cassirer, Vom Mythus des Staates
  • Jean Grondin, Hermeneutik 
  • Peter Heine, Terror in Allahs Namen
  • Ursula Jahn-Zöhrens, Entspannt erleben: Babys 1. Jahr
  • Navid Kermani, Wer ist wir?
  • Bruno Kern, Theologie der Befreiung (abgebrochen)
  • Peggy Klein, Die Drusen in Israel (abgebrochen)
  • Bernd Kollmann, Die Jesus-Mythen
  • Jürgen Moltmann (Hg.), Christliche Existenz im demokratischen Aufbruch Europas 
  • Jenny Nordberg, Afghanistans verborgene Töchter 
  • Patu/Antje Schrupp, Kleine Geschichte des Feminismus im euro-amerikanischen Kontext
  • Hetty van de Rijt/Frans X. Plooij, Oje, ich wachse!
  • Irene Schneider, Der Islam und die Frauen 
  • Frithjof Schuon, Den Islam verstehen (abgebrochen)
  • Dorothee Sölle, Phantasie und Gehorsam 

Februar

Fiction:
  • Arthur Machen, The Great God Pan 
  • Kai Meyer, Das Buch von Eden 
  • Matt Ruff, Mirage
  • Sabaa Tahir, Die Herrschaft der Masken 
  • Valérie Vernay/Mathieu Reynès, Das Gedächtnis des Meeres
Non-Fiction:
  • Nasr Hamid Abu Zaid, Islam und Politik (abgebrochen)
  • Theodor W. Adorno, Kritik
  • Sadik al-Azm, On Fundamentalisms 
  • Aziz al-Azmeh, Die Islamisierung des Islam (abgebrochen)
  • Karl Barth, Das Wort Gottes und die Theologie (abgebrochen)
  • Ingolf U. Dalferth, Radikale Theologie 
  • Peter Dinzelbacher, Die Templer
  • Friedrich Engels, Grundsätze des Kommunismus
  • Friedrich Gogarten, Wider die Ächtung der Autorität (abgebrochen)
  • Ders., Der Zerfall des Humanismus und die Gottesfrage (abgebrochen)
  • Bernhard Grom, Hoffnungsträger Esoterik?
  • Ingo Irsigler/Christoph Jürgensen, Sturm und Drang (abgebrochen)
  • Ulrich Kienzle, Abschied von 1001 Nacht
  • Gudrun Krämer, Geschichte des Islam (abgebrochen)
  • Bruce B. Lawrence, Shattering the Myth
  • Anthony B. Pinn, Humanism (abgebrochen)
  • Conrad Schetter, Kleine Geschichte Afghanistans
  • Thomas Schweer, Satanismus
  • Rudolf Simek, Die Edda (abgebrochen)
  • Guido Steinberg, Al-Qaidas deutsche Kämpfer
  • Thomas P. Weber, Science Fiction
  • Deniz Yücel, Taksim ist überall (abgebrochen)

März

Fiction:
  • Ilse Aichinger, Die größere Hoffnung (abgebrochen)
  • Marion Zimmer Bradley, Der Bronze-Drache
  • Émile Bravo, Die Schöne und die sieben Zwergbären
  • Lee Child, Underground 
  • H. Rider Haggard, Moon of Israel
  • Toni Morrison, God Help the Child
  • Hannu Rajaniemi, Quantum (abgebrochen) 
Non-Fiction:
  • Reza Aslan, Zelot
  • Harvey Cox, Das Fest der Narren
  • Sabine Doering-Manteuffel, Okkultismus
  • Rainer Fromm, Schwarze Geister, Neue Nazis (abgebrochen)
  • Friedrich Gogarten, Einheit von Evangelium und Volkstum?
  • Hans-Martin Gutmann, »Irgendwas ist immer«
  • Rüdiger Hauth, Hexen – Gurus – Seelenfänger (abgebrochen)
  • Mouhanad Khorchide, Islam ist Barmherzigkeit
  • Elham Manea, Ich will nicht mehr schweigen (abgebrochen)
  • Hamideh Mohagheghi/Klaus von Stosch (Hgg.), Moderne Zugänge zum Islam (abgebrochen)
  • Barbara Patzek, Homer und seine Zeit
  • Carl Heinz Ratschow, Magie und Religion (abgebrochen)
  • Hans-Jürgen Ruppert, Rosenkreuzer 
  • Rolf Schieder, Wieviel Religion verträgt Deutschland?
  • Rolf Selbmann, Deutsche Klassik
  • Paul Tillich, Der Protestantismus (abgebrochen) 
  • Dan Zahavi, Phänomenologie für Einsteiger (abgebrochen) 

April

Fiction:
  • Achim von Arnim, Die Majoratsherren
  • Edgar Rice Burroughs, The Cave Girl
  • Miles Cameron, Der rote Krieger (abgebrochen)
  • Wilkie Collins, The Frozen Deep
  • Kristina Gehrmann, Die Franklin-Expedition 
  • Dies., Gefangen 
  • Patrick Ness, The Crane Wife
  • Bram Stoker, The Lair of the White Worm
  • Martin Walser, Tod eines Kritikers (abgebrochen)
Non-Fiction:
  • Matthias Bauer, Romantheorie und Erzählforschung (abgebrochen)
  • Michael Bergunder/ Daniel Cyranka (Hgg.), Esoterik und Christentum
  • Humphrey Carpenter, The Inklings
  • Günther Deegener, Kindesmissbrauch
  • Winfried Freund, Schnellkurs Märchen
  • Friedrich Gogarten, Die religiöse Entscheidung 
  • Irmi Hochheimer, Mutmachmärchen
  • Lamya Kaddor, Zum Töten bereit (abgebrochen)
  • Wladimir Iljitsch Lenin, Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus
  • Max Lüthi, Es war einmal (abgebrochen)
  • Humberto R. Maturana/Bernhard Poerksen, From Being to Doing (abgebrochen)
  • Alister McGrath, C. S. Lewis
  • Heinrich Meier, Was ist Politische Theologie? 
  • Alison Milbank, Chesterton and Tolkien as Theologians (abgebrochen)
  • Nancy Amanda Redd, Body Drama
  • Hans Jörg Sandkühler (Hg.), Philosophie im Nationalsozialismus 
  • Ina Schmied-Knittel, Satanismus und ritueller Missbrauch (abgebrochen)
  • Rudolf Simek, Mittelerde
  • Eric Voegelin, Wissenschaft, Politik und Gnosis
  • Slavoj Žižek, Die gnadenlose Liebe (abgebrochen)

Mai

Fiction:
  • Daniel Alarcón, Lost City Radio (abgebrochen)
  • Alison Croggon, Die Gabe (abgebrochen)
  • Kristina Gehrmann, Verschollen 
  • Dean Koontz, Geschöpfe der Nacht (abgebrochen)
  • Ole Kristiansen, Das Feuer bringt den Tod
  • Simon Schwartz, Packeis
  • Robert Louis Stevenson, Island Nights’ Entertainments
  • Bram Stoker, The Man
  • Ruth Ware, In a Dark Dark Wood
Non-Fiction:
  • Alfred Arnold, Wilhelm Wundt (abgebrochen)
  • Carsten Colpe, Über das Heilige
  • Anne Dyer/Regina Steil, Starke Kinder
  • Fergus Fleming, Barrow’s Boys 
  • Eli Friedlander, Walter Benjamin (abgebrochen)
  • Helmut Gollwitzer, Was ist Religion? 
  • Charlotte Kerner (Hg.), Die fantastischen 6 
  • Joachim Kügler, Der andere König 
  • Thomas Le Blanc/Wilhelm Solms (Hgg.), Phantastische Welten
  • Christian Strecker/Joachim Valentin (Hgg.), Paulus unter den Philosophen 
  • Pierre Vidal-Naquet, Atlantis (abgebrochen)

Juni

Fiction:
  • Sibylle Berg, Habe ich dir eigentlich schon erzählt ...
  • Orson Scott Card, Enders Spiel 
  • Arthur Conan Doyle, The Mystery of Cloomber
  • Daniel Hanover, Das Drachenschwert 
  • Ders., Königsblut
  • Bernhard Kegel, Der Rote 
  • Markus Orths, Fluchtversuche
Non-Fiction:
  • Katajun Amirpur, Der schiitische Islam 
  • Johannes Anderegg, Sprache und Verwandlung 
  • Ernst Benz, Das Recht auf Faulheit oder Die friedliche Beendigung des Klassenkampfes 
  • Bernhard von Clairvaux, Lob der neuen Ritterschaft
  • Hans Blumenberg, Theorie der Unbegrifflichkeit
  • Jane Chance (Hg.), Tolkien the Medievalist 
  • Thomas Fornet-Ponse (Hg.), Tolkien’s Influence on Fantasy
  • Marion George, Die Geburt der Hermeneutik aus dem Geist der Politik (abgebrochen)
  • Albrecht Grözinger/Henning Luther (Hgg.), Religion und Biographie
  • Albrecht Grözinger, Toleranz und Leidenschaft
  • Eduard Gugenberger/Roman Schweidlenka, Die Fäden der Nornen (abgebrochen)
  • Joachim Heinzle (Hg.), Mythos Nibelungen (abgebrochen)
  • Klaus Hock, Einführung in die Religionswissenschaft
  • Othmar Keel, Selbstverherrlichung
  • Reinhard G. Kratz, Die Komposition der erzählenden Bücher des Alten Testaments
  • Winfried Menninghaus, Walter Benjamins Theorie der Sprachmagie (abgebrochen)
  • Ilka Quindeau, Psychoanalyse 
  • Michael Reinbold, Robert Louis Stevenson
  • Herbert Schnädelbach, Geschichtsphilosophie nach Hegel (abgebrochen) 

Juli

Fiction:
  • Aharon Appelfeld, Badenheim 
  • Christoph Lode, Die Bruderschaft des Schwertes (abgebrochen)
  • George MacDonald, The Princess and the Goblin 
  • John D. MacDonald, An einem Sonntag (abgebrochen)
  • George R. R. Martin, Traumlieder I (abgebrochen)
  • Ransom Riggs, Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children
  • Robert Louis Stevenson, Weir of Hermiston 
Kinderbücher:
  • Christine Roussey/Jo Witek, In meinem kleinen Herzen
  • Frauke Weldin, Himpelchen und Pimpelchen
Non-Fiction:
  • Friedrich Delitzsch, Babel und Bibel
  • Hermann Deuser, Kleine Einführung in die Systematische Theologie (abgebrochen)
  • Richard Faber, Der Prometheus-Komplex
  • Hans-Jürgen Goertz, Bruchstücke radikaler Theologie heute (abgebrochen)
  • Albrecht Grözinger, Die Sprache des Menschen
  • Annette Oevermann, Die »Republikanischen Brüder« im Sudan
  • Wolfhart Pannenberg, Was ist der Mensch? (abgebrochen)
  • Peter Reichard, Der Entführungsfall Natascha Kampusch (abgebrochen)
  • Thomas Staubli, Begleiter durch das Erste Testament 
  • Michael Swanwick, The Postmodern Archipelago 
  • Michael Wolter, Paulus (abgebrochen)
  • Jack Zipes, Fairy Tales and the Art of Subversion 

August

Fiction:
  • Edgar Rice Burroughs, At the Earth’s Core
  • Mireille Calmel, Die verbotene Kammer (abgebrochen)
  • Arthur Conan Doyle, The Gully of Bluemansdyke and Other Stories
  • Hermann Hesse, Die Morgenlandfahrt
  • Ernst Jünger, Das Abenteuerliche Herz (abgebrochen)
  • Ursula K. Le Guin, Das Wort für Welt ist Wald
  • Helene Wecker, The Golem and the Djinni
  • Jeanette Winterson, The Passion
Kinderbücher:
  • Nakawaki Hatsue/Komako Sakai, Warte, warte – wo willst du hin?
  • James Krüss/Lisl Stich, Henriette Bimmelbahn 
Non-Fiction:
  • Margaret Atwood, In Other Worlds
  • Stefanie Ernst/Hermann Korte, Soziologie 
  • C. G. Jung, Archetypen (abgebrochen)
  • Stephen Prothero, Die neun Weltreligionen (abgebrochen)
  • Brian Rosebury, Tolkien: A Cultural Phenomenon
  • Klaus Theweleit, Das Lachen der Täter: Breivik u.a. (abgebrochen)
  • Raymond Williams, Innovationen

September

Fiction:
  • Emily Croy Barker, The Thinking Woman’s Guide to Real Magic
  • Thomas M. Disch/John T. Sladek, Alice im [N-Wort]land
  • M. R. Hall, The Disappeared
  • Derek Kirk Kim, Ganz gleich 
  • Stephen King, End of Watch
  • George MacDonald, The Golden Key 
  • Toni Morrison, Teerbaby (abgebrochen)
Non-Fiction:
  • Carl-Friedrich Geyer, Mythos
  • Klaus Lichtblau/Ilona Ostner (Hgg.), Feministische Vernunftkritik
  • Leander Petzoldt, Magie
  • Rolf Peter Sieferle, Die Konservative Revolution 
  • Immanuel Wallerstein, Die Barbarei der anderen 

Oktober

Fiction:
  • Ben Aaronovitch, Moon Over Soho 
  • Ders., Whispers Under Ground 
  • Ders., Broken Homes
  • Jonathan Barnes, Das Albtraumreich des Edward Moon (abgebrochen)
  • Michael Ende, Momo
  • Terry Goodkind, Das erste Gesetz der Magie (abgebrochen)
  • Diana Menschig, So finster, so kalt
  • Theophilus Pratt, John Scalzi Is not a Very Popular Author and I Myself Am Quite Popular 
  • Urs Widmer, Die gestohlene Schöpfung (abgebrochen)
Kinderbücher:
  • Erik Dorrmann/Paul Maar, Alle meine Entchen
  • Anna-Clara Tidholm, Klopf an!
Non-Fiction:
  • Mo Asumang, Mo und die Arier 
  • Roland Barthes, Critical Essays
  • Günter Bartsch, Schulen des Marxismus
  • Ernst Bloch, Avicenna und die aristotelische Linke (abgebrochen)
  • Carsten Colpe, Das Siegel der Propheten (abgebrochen)
  • Dietmar Dath, Rosa Luxemburg 
  • Terry Eagleton, Marx and Freedom
  • Jason Fisher (Hg.), Tolkien and the Study of His Sources
  • Jonathan Hart, The Theoretical Imagination (abgebrochen)
  • Andreas Hartmann, Atlantis 
  • Max Hastings, Catastrophe (abgebrochen)
  • Linus Hauser, Scientology
  • Nora Imlau/Herbert Renz-Polster, Schlaf gut, Baby! 
  • Joseph A. Kruse, Heinrich Heine (abgebrochen)
  • Claude Lévi-Strauss, Das wilde Denken 
  • Bruce Lincoln, Theorizing Myth
  • Michaela Masek, Geschichte der antiken Philosophie (abgebrochen)
  • Adam Roberts, Science Fiction (abgebrochen)
  • David Stevenson, Der Erste Weltkrieg (abgebrochen)
  • Inge Suchsland, Julia Kristeva zur Einführung 
  • Jacob Taubes, Die Politische Theologie des Paulus
  • Mark Terkessidis, Psychologie des Rassismus (abgebrochen)
  • Elisabeth Weber (Hg.), Jüdisches Denken in Frankreich
  • Annette Weinke, Die Nürnberger Prozesse

November

Fiction:
  • Ben Aaronovitch, Foxglove Summer 
  • John Buchan, The Thirty-Nine Steps 
  • Paul Freeman, Die Legenden von Ophir
  • H. Rider Haggard, The People of the Mist
  • Stephen King, The Stand 
  • Shawna McCarthy/Kathleen Moloney (Hgg.), Isaac Asimov’s Wonders of the World
  • David Mitchell, Slade House 
  • Mary Norton, Die Borger
  • Rosemary Sutcliff, The Eagle of the Ninth 
  • Dan Wells, Aufbruch (abgebrochen)
  • H. G. Wells, The Time Machine
Kinderbücher:
  • Wladimir Sutejew, Drei Kätzchen
Non-Fiction:
  • Iman Attia, Die »westliche Kultur« und ihr Anderes (abgebrochen)
  • Birgit Dankert, Michael Ende
  • Northrop Frye, The Modern Century
  • Harald Haarmann, Die Indoeuropäer
  • Christoph Jamme, »Gott an hat ein Gewand«
  • Ahmad Milad Karimi, Osama bin Laden schläft bei den Fischen
  • Thomas Reinhardt, Claude Lévi-Strauss zur Einführung
  • Katharina Röggla, Critical Whiteness Studies und ihre politischen Handlungsmöglichkeiten (abgebrochen)
  • Tom Shippey, Der Weg nach Mittelerde
  • Rudolf Simek, Die Edda

Dezember

Fiction:
  • Saladin Ahmed, Das Schwert der Dämmerung
  • Susan Cooper, Bevor die Flut kommt
  • Assaf Gavron, Ein schönes Attentat
  • Wilfried Steiner, Der Weg nach Xanadu
  • Alexei Nikolajewitsch Tolstoi, Aelita
Kinderbücher:
  • Paul Maar/Annette Swoboda, Friedlich schlafen kleine Drachen 
  • Marina Rachner/Anne-Kristin zur Brügge, Wie kleine Tiere schlafen gehen
  • Sarah Roller/Yo Rühmer, Die Blumenwiese
Non-Fiction:
  • Owen Barfield, On C. S. Lewis 
  • Patrick Gensing, Terror von rechts
  • Navid Kermani, Zwischen Koran und Kafka 
  • Karen Krüger, Eine Reise durch das islamische Deutschland 
  • Dominic Musa Schmitz (mit Axel Spilcker), Ich war ein Salafist
  • Charles Taylor, Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung (abgebrochen)

    Keine Kommentare:

    Foto-Disclaimer

    Das Foto im Blog-Header wurde freundlicherweise von Sandra Rugina zur Verfügung gestellt. Es zeigt den Bâlea-See in den rumänischen Karpaten. Alle Rechte liegen bei der Autorin.